}

Tools4ever Blog

Lesen Sie Interessantes zu Identity Management Software, Single Sign-On und Password Management in unseren aktuellen Blogartikeln

Unser Blog

Spannende Beiträge rund um das Thema Identity und Access Management.

Microsoft-Teams-Verwaltung automatisieren und delegieren

Um sicherzustellen, dass Mitarbeiter und Studenten Mitglieder der richtigen Teams sind, müssen manuell Berechtigungen gesetzt und gepflegt werden. Auch das ist normal, denn Benutzerverwaltung regelt sich eben nicht von selbst – oder doch? Mit einem Tool für automatisiertes User Provisioning können Sie Nutzerkonten mit Teams-Mitgliedschaften verknüpfen. Durch die Provisioning-Engine können Nutzer und Teams täglich synchronisiert werden. Über die Verbindung mit HR-Daten aus SAP-HCM, P&I Loga, Perbit, Workday, Personio oder Abacus werden Informationen wie Abteilungen und Klassen (für Schulen) ausgelesen. Das Team wird dann automatisch erstellt und die Mitglieder hinzugefügt. Das sorgt nicht nur für erhebliche Entlastung der IT, sondern auch für 100%ige Genauigkeit und Zufriedenheit bei den Endnutzern.

Lesen Sie mehr

Kategorie

Identity and Access Management , User Provisioning

Microsoft Teams-Berechtigungen , User Provisioning mit Identity und Access Management , Automatisierung , Delegation , Schnittstelle zum Personalsystem , Microsoft-Teams-Verwaltung , Workflow mit IAM ,

Remote Onboarding: 4 Tipps, wie es einfacher wird

Die digitalen Veränderungen und Umstellungen der letzten Monate gingen durch alle Abteilungen und Unternehmen. So kommt es nun auch immer häufiger vor, dass die Einarbeitungsphase (das Onboarding) vom Home-Office aus stattfindet. Da das Onboarding einen direkten Einfluss auf die Zufriedenheit und den Arbeitserfolg eines neuen Mitarbeiters hat, ist es wichtig, dass dieser Prozess auch digital reibungslos abläuft. Erfahren Sie, was es für den perfekten Start braucht und wie User Provisioning mithilfe von Identity und Access Management as a Service (IAMaaS) unterstützt wird.

Lesen Sie mehr

Sicheres Arbeiten im Home-Office: 3 Punkte, die Identity und Access Management as a Service für Unternehmen unverzichtbar machen

Keiner ist im Büro, die meisten arbeiten jetzt im Home-Office. Eine Untersuchung des Knowledge Institute for Mobility Policy (KiM) zeigt, diese Form des neuen Arbeitsplatzes wird sich in Zukunft auch weiter etablieren. Die Erfahrungen der letzten Monate mit Home-Office sind überwiegend positiv, aber es gibt auch die ein oder anderen Bedenken. So stellt die Staatsanwaltschaft bereits einen starken Anstieg der Cyber-Kriminalität (z.B. Phishing, gefälschte Websites und infizierte E-Mails) fest.

Lesen Sie mehr
script type="text/javascript"> _linkedin_partner_id = "2132906"; window._linkedin_data_partner_ids = window._linkedin_data_partner_ids || []; window._linkedin_data_partner_ids.push(_linkedin_partner_id);